Geisterhaus gestürmt von den schwarzhaarigen Geistern von Tufan aus Iserlohn

Jogu, Kiro, Libo, Locke und ich standen vor der Tür zum so genannten Geisterhaus. Meine Freunde und ich wollten reingehen aber hatten keinen Schlüssel. Wir haben überlegt und uns gefragt, wie wir reinkommen, da meinte Kiro zu mir, dass er einen Universalschlüssel hätte. Ich fragte mich, woher er ihn haben sollte, und dann trat er die Tür ein und meinte: „Das ist mein Universalschlüssel.“ Dann gingen wir lachend rein, in den dunklen Keller, in dem es kein Licht gab. Jogo und ich gingen vor und haben geschrien wie die Geister in unseren Pyschofilmen. Wir taten so, als wären wir geistig gestört, obwohl ich manchmal denke, dass wir nicht nur so tun. Da war ein Kackhaufen und Libo wollte Locke reinschubsen. Danach gingen wir nach oben, da war eine kaputte Küche und etwas ist runtergefallen. Locke schrie nur noch: ,,Lass mal hier raus, ya wallah!“ Danach fingen wir an zu lachen und ich sagte:

,,Wallah, du Opfer, ya komm mal, lass’ ganz nach oben und danach können wir raus.“ Als wir die Treppen hoch gingen, machten Libo und Kiro ein paar Fenster kaputt und schrien: ,,Ey ihr pic Geister, kommt raus!“ Wir hörten Geräusche und jeder rannte nach oben, außer Locke, und als wir oben waren, machten Libo und Kiro alles kaputt, was ihnen in den Weg kam und ich musste so lachen. Danach wollten wir Locke erschrecken. Ich schrie: ,,GEISTER GEISTER WEISSBROT!“ Libo fing an zu lachen und fiel hin und bekam ein paar Glassplitter in die Hand. Dann rannten wir raus und riefen einen Krankenwagen und lachten uns tot über das, was gerade passiert war.

Tufan